Shiatsu in der Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist eine Zeit des Umbruchs und des Neubeginns mit veränderten Anforderungen an den Körper und den Energiefluss.

  • Shiatsu hilft der werdenden Mutter in einen guten Kontakt zu ihrem Körper und ihrem Kind zu kommen.
  • Shiatsu hilft, sich zu entspannen und steigert das allgemeine Wohlbefinden. Wenn es der werdenden Mutter gut geht, überträgt sich das auch auf das Kind.
  • Shiatsu hilft der Schwangeren, mit den zunehmenden Anforderungen an ihren Körper zurecht zu kommen und mit ihrer Energie zu „haushalten“.
  • Shiatsu lindert typische Schwangerschaftsbeschwerden wie z. B. Nacken- und Rückenschmerzen, Sodbrennen, Übelkeit, Kreislaufprobleme, Verdauungsstörungen.